Buchs
Der Risiacher-Neubau kann bald bezogen werden

Ins Buchser Primarschulhaus soll schon nach den Herbstferien Leben einkehren. Die Arbeiten sind auf Kurs.

Nadja Rohner
Drucken
Teilen
Das alte Schulhaus Risiacher (linker Bildrand) kommt weg.

Das alte Schulhaus Risiacher (linker Bildrand) kommt weg.

Nadja Rohner / Aargauer Zeitung

Der Neubau des Schulhauses Risiacher ist «auf Kurs»: Laut Gemeindeammann Urs Affolter sieht es aktuell so aus, als ob das Ziel, das neue Schulhaus Ende September beziehen zu können, eingehalten werden kann. Nach den Herbstferien werden die ersten Primarschüler also voraussichtlich im brandneuen Schulhaus unterrichtet. Das Areal bleibt aber gemäss Terminprogramm eine Baustelle, muss doch das alte Schulhaus noch abgerissen und die ganze Umgebung neu gestaltet werden.

Der Spatenstich für das neue Schulhaus fand vor einem Jahr nach längeren Vorbereitungsarbeiten statt. Der Neubau wurde direkt neben dem alten Risi­acher-Schulhaus aus dem Jahr 1968 erstellt. Dieses ist in einem schlechten Zustand. Für den Neubau hat der Souverän 18,85 Mio. Franken gesprochen. Den Gesamtleistungswettbewerb gewonnen hat die Anliker AG mit dem Architekturbüro Konstrukt

Aktuelle Nachrichten