Aarau

Café im Kunsthaus braucht ab Januar neuen Pächter

Das Café im Kunsthaus Aarau erhält einen neuen Pächter

Das Café im Kunsthaus Aarau erhält einen neuen Pächter

Der Vertrag mit der Thommen Gastronomie AG läuft aus. Den Nachfolgern wird der Start etwas erleichtert.

«Das Aargauer Kunsthaus ergreift die Gelegenheit, mit einem Pächterwechsel die Gastronomie im Museum neu zu gestalten und zu beleben», schreibt das Kunsthaus auf seiner Website. Bisher hat die Thommen Gastronomie AG das Kunsthaus-Café geführt; schon ab dem 1. Januar 2021 wird nun eine Nachfolge gesucht.

Gemäss den Ausschreibungsunterlagen wird «ein kulinarisches Angebot für Vormittag, Mittag und Nachmittag» erwartet. Die Gerichte könnten «einfach, gut und preiswert gehalten werden». Entscheidend sei die Berücksichtigung des gemischten Zielpublikums des Aargauer Kunsthauses mit Museumsbesuchenden, Businessverpflegung, Einheimischen und Mitarbeitenden. Und: Es werde Wert auf eine ökologische wie auch soziale Nachhaltigkeit gelegt. Regional und saisonal ist das grosse Thema bei den Lebensmitteln.

Aus den Ausschreibungsunterlagen geht auch hervor, wie viel mit dem Café zu verdienen ist. «Die bisherigen Betreiber des Cafés verzeichneten einen jährlichen Umsatz von rund 150000 Franken.» Dies bei etwa 21'000 Besucherinnen und Besuchern. «Weitere 90'000 Franken konnten mit Zusatz- und Sonderveranstaltungen des Museums wie auch Apéros und kleinen Caterings innerhalb der Öffnungszeiten des Museumsbetriebes erzielt werden», heisst es weiter.

Wegen Corona wird Pacht im ersten Jahr erlassen

Der neue Pächter soll einen Vertrag über fünf Jahre mit Option auf Verlängerung um weitere fünf Jahre erhalten. Es wird ein jährlicher variabler Pachtzins von sechs Prozent auf den erzielten Umsatz vereinbart.

Und weil kurzfristig davon auszugehen sei, dass aufgrund der Coronapandemie der Veranstaltungs-, Event- und Cateringbetrieb nur eingeschränkt möglich bleibt, kommt das Kunsthaus der künftigen Pächterschaft entgegen: «Die Pacht wird für die ersten zwölf Monate im Sinne einer Mitfinanzierung erlassen.» (nro)

Meistgesehen

Artboard 1