Challenge League
Der FC Aarau holt zu Hause erneut nur einen Punkt

Beim zweiten Heimspiel in der neuen Saison muss sich der FC Aarau gegen den FC Chiasso vor 2400 Zuschauern wiederum mit einem Punkt begnügen. Lesen Sie im Live-Ticker, wie sich die Begegnung von Minute zu Minute entwickelt hat.

Patrick Haller
Merken
Drucken
Teilen
Goran Antic (mitte) und David Marazzi vom FC Aarau

Goran Antic (mitte) und David Marazzi vom FC Aarau

Sigi Tischler

Abpfiff: Der FC Aarau muss sich auch gegen den FC Chiasso mit einem Unentschieden begnügen. Die Begegnung endet torlos.

91. Minute: Kopfballchance für Widmer, aber nicht aufs Tor.

90. Minute: Es werden vier Minuten nachgespielt.

90. Minute: Letzter Wechsel bei Chiasso - Facchinetti für Maggetti.

88. Minute: Ionita versucht es mit der Brechstange - ohne Erfolg.

86. Minute: Ein Schuss von Quaresima wird von Buess gefährlich abgelenkt, aber Mall ist aufmerksam.

81. Minute: Die Aarauer Schlussoffensive scheint begonnen zu haben, doch der Kopfball von Burki ist zu wenig platziert. Danach kommt Antic zum Abschluss, aber Capelletti auf dem Posten.

79. Minute: Endlich geht es mal schnell - Antic auf Schultz, aber vorbei.

75. Minute: Nach dem Seitenwechsel läuft spielerisch nicht mehr viel. Es erinnert stark ans Heimspiel in der Vorwoche gegen Locarno (1:1). Wo sind die kreativen Elemente?

70. Minute: Die Zuschauerzahl beträgt 2'400.

67. Minute: Zweiter Wechsel bei Aarau - Ionita für Foschini.

64. Minute: Zweiter Wechsel bei Chiasso - Becchio für den verletzten Pimenta.

62. Minute: Erster Wechsel bei Chiasso - Croci-Torti kommt für Riva.

58. Minute: Verwarnung gegen Felitti (Unsportlichkeit).

55. Minute: Erster Wechsel bei Aarau - Buess kommt für Callà.

54. Minute: Verwarnung gegen Quaresima (Foulspiel an Marazzi).

49. Minute: Verwarnung gegen Jäckle (Foulspiel an Yerly). Eine heikle Situation. Da hätte der Gästestürmer beinahe alleine auf Goalie Mall zulaufen können. Der nachfolgende Freistoss von Pimenta fliegt deutlich über das Aarauer Gehäuse.

48. Minute: Hoher Ball in den Tessiner Strafraum, aber Antic bringt nicht genügend Druck hinter seinen Kopfball.

17.03 Uhr: Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Keine Wechsel auf beiden Seiten.

Pause: Zur Halbzeitpause steht es zwischen Aarau und Chiasso weiterhin torlos 0:0. Es ist das erwartete Spiel mit einer starken Tessiner Defensive, die den Gegner aus dem Aargau anrennen lässt. Bislang fand der FCA (noch) zu selten ein probates Mittel, um den Abwehrriegel der Gäste zu knacken.

46. Minute: FCA-Torhüter Mall muss sich beim Abschluss von Maggetti nochmals strecken, nachdem sich die Gäste ausnahmsweise am Aarauer Strafraum gezeigt hatten. Danach ist Yerly zu überrascht, um profitieren zu können.

45. Minute: Es wird eine Minute nachgespielt.

42. Minute: Gefühlvoller Heber (von Burki), der die Querlatte streift.

39. Minute: Verwarnung gegen Reclari (Foulspiel an Schultz).

34. Minute: Maggetti versucht es aus über 20 Metern, aber harmlos direkt auf Mall.

28. Minute: Die Aarauer kontern zügig - über Umwege kommt das Leder zu Callà, doch erneut ist Capelletti zur Stelle.

26. Minute: Ein schöner Aarauer Spielzug über Callà und Marazzi, dessen Hereingabe findet Antic. Aber Goalie Capelletti reflexstark.

23. Minute: Nächster Versuch von Marazzi - wieder abgefälscht, wieder knapp knapp.

19. Minute: Callà versucht es aus der Distanz - haarscharf am linken Pfosten vorbei, aber immerhin Eckball. Die Tessiner können befreien.

10. Minute: Die Aarauer, ziemlich offensiv in einem 4-4-2-System auftretend, haben zurzeit leichte Vorteile, aber die Tessiner halten mit einer gewohnt kompakten Defensive (5-4-1-Formation) dagegen.

4. Minute: Freistoss von Schultz an Freund und Feind vorbei, aber auch am Tor.

16.02 Uhr: Anpfiff von Schiedsrichter Patrick Graf.

15.45 Uhr: Nur noch eine Viertelstunde bis zum Anpfiff - auf Seiten der Aargauer gab es eine Änderung in der Startaufstellung, wo Artur Ionita im defensiven Mittelfeld durch Labinot Sheholli ersetzt wurde. Bei Chiasso kommt Danick Yerly (ex-Sion) zu seinem Debüt bei den Tessinern.

15.30 Uhr: Die Gäste starten mit folgenden Akteuren (ohne taktische Formation): Capelletti; Felitti, Barras, Tarchini, Djuric, Quaresima; Maggetti, Riva, Reclari, Yerly; Pimenta. - Auf der Ersatzbank: Martinazzo; Becchio, Croci-Torti, Fonseca, Matoshi, Facchinetti, Padula. - Nicht im Aufgebot: Adeshina und Noseda (beide verletzt).

15.20 Uhr: Der FC Aarau spielt heute in folgender Formation: Mall; Widmer, Jäckle, Garat, Foschini; Marazzi, Burki, Sheholli, Callà; Schultz, Antic. - Auf der Ersatzbank: Pribanovic; Buess, Romano, Nganga, Ionita und Berisha. - Nicht im Aufgebot: Staubli (verletzt).

15.10 Uhr: Nach den gestrigen Heimniederlagen der zuvor verlustpunktlosen Mannschaften aus Bellinzona (2:3 gegen Wil) und Winterthur (0:1 gegen Wohlen) kann der FC Aarau mit einem Sieg selbst nach der Tabellenführung greifen. Aber Achtung: Die Tessiner Gäste sind als einzige Equipe neben Aarau noch ungeschlagen (zwei Unentschieden gegen Biel und Vaduz). Zudem sind die Aargauer seit vier Partien gegen Chiasso noch immer sieglos. Dreimal reichte es zu einer Punkteteilung (wovon zweimal torlos) und im letzten Direktduell im Brügglifeld musste sich der FCA sogar mit 1:2 geschlagen geben.

15.00 Uhr: In einer Stunde wird die Challenge-League-Begegnung zwischen dem FC Aarau und dem FC Chiasso im Stadion Brügglifeld angepfiffen. Hopp FCA!