Aarau

Der Markt der Gewerbetreibenden ist zum 80. Mal ein Genuss

Bis zum Sonntag findet der traditionelle Markt der Gewerbetreibenden statt.

Der Start am Donnerstagmorgen um elf Uhr ist geglückt. Die Aussichten, dass es wettermässig einen ansprechenden bis guten Markt Aarauer Gewerbetreibender (MAG) geben wird, sind intakt. Und das Angebot der über 120 Aussteller ist so, dass die MAG-Freunde nicht mit revolutionären Neuigkeiten erschreckt, aber doch hin und wieder überrascht werden.

Hauptattraktionen sind die 1. Schweizer Meisterschaften in der Seil- und Hebetechnik, die am Freitag und Samstag jeweils am Nachmittag und frühen Abend im Stadtmuseum Aarau stattfinden (am Sonntag ab 11.15 Uhr). Eine weitere Hauptattraktion ist der Auftritt der Neuenburger aus Anlass des Jubiläums «20 Jahre Städtepartnerschaft». Ganz anders als im letzten Jahr sieht es in der Markthalle aus: viel offener, mit einer kleinen Bühne. Und statt «Suppe mit Spatz» gibt es «Militär-Chässchnitte». Am Herd stehen neu die Offiziere.

«Der MAG hat etwas Magisches»

An der gestrigen Eröffnung betonte der seit zehn Jahren amtierende MAG-Präsident Rainer Zulauf, der Markt habe sich «konstant, aber sanft weiterentwickelt». Er wies darauf hin, dass der erste MAG vor 80 Jahren stattgefunden habe. «Mitten in der Krise», wie der Aargauer Volkswirtschaftsdirektor Urs Hofmann in seiner Jubiläumsrede betonte.

Die Durchführung des MAG sei damals für das Aarauer Gewerbe eine Art Befreiungsschlag gewesen. Hofmann betonte, dass der Markt für viele mit eindrücklichen Erinnerungen verbunden sei. Er habe am MAG erstmals «Suppe mit Spatz» gegessen. Und das Glücksrad habe ihn ganz speziell fasziniert. Für Hoffmann steht fest: «Der MAG hat etwas Magisches.»

Kurt Schmid, der Präsident des Gewerbeverbandes Aargau, betonte: Eine Gewerbeausstellung müsse ein gesellschaftlicher Anlass sein und einen bestimmten Inhalt haben. Das mache der MAG hervorragend. «Ich danke euch für den Mut, den MAG voranzutreiben», sagte Schmid an die Adresse der Organisatoren. Zu den Neuigkeiten dieses Jahres gehört die Beflaggung entlang der Bahnhofsstrasse. Der MAG findet bis zum Sonntag statt. Bis und mit Samstag sind der Markt bis 21 Uhr respektive die Beizen und das Weinzelt bis 24 Uhr geöffnet. Am Sonntag ist der Markt bis 17 Uhr offen, die Restaurants und das Weinzelt bis um 18 Uhr. 

Weitere Informationen des MAG finden Sie hier.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1