Buchs

Die nächste Jaisli-Generation übernimmt: Bäckerei-Unternehmen bleibt in der Familie

v.l.: Marc, Heidi und Beat Jaisli sowie Sandra Meier-Jaisli.

v.l.: Marc, Heidi und Beat Jaisli sowie Sandra Meier-Jaisli.

Beat und Heidi Jaisli haben die im Jahre 1961 von Erika und Hansueli Jaisli in Buchs gegründete Bäckerei-Konditorei 1992 übernommen und kontinuierlich erweitert. Jetzt tritt die dritte Generation mit Marc Jaisli und Sandra Meier-Jaisli in die Fussstapfen der Grosseltern und Eltern. Das schreibt die Familie in einer Medienmitteilung.

Schon seit Jahren steht Sohn Marc als leidenschaftlicher Bäcker im Betrieb und hat kreative neue Ideen (zum Beispiel den «Hot-Karott», ein Hotdog mit Rüebli). Er absolvierte in den letzten Jahren mehrere berufliche und betriebswirtschaftliche Weiterbildungen und baute seine Kenntnisse im Marketing-Bereich aus. Sandra Meier-Jaisli war bis zur Geburt ihrer Tochter Lena im Frühling Geschäftsführerin im Aarauer «Globus».

Marc Jaisli übernahm per 1. November 2019 die Betriebs- und Verkaufsleitung und wird neben seiner Funktion in der Geschäftsleitung auch Mitglied des Verwaltungsrates der Jaisli-Beck AG. Sandra Meier-Jaisli unterstützt als Mitglied der Geschäftsleitung das Unternehmen im Teilzeitpensum im administrativen Bereich. «Damit ist der Weg frei, dass sich Heidi und ich im Laufe der nächsten Jahre kontinuierlich zurückziehen können», lässt sich Beat Jaisli in der Medienmitteilung zitieren. Er sei stolz, dass seine Bäcker-Leidenschaft in der Familie bleibt und weiterlebt. (az)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1