Erlinsbach
Traurige Gewissheit: 14-Jähriger stürzt Felswand hinab und stirbt

In Erlinsbach stürzte ein 14-jähriger Bub am Sonntagnachmittag im Gebiet der Ramsflue ab. Nach intensiver Suche konnten die Rettungskräfte den Jugendlichen nur noch tot bergen.

Argovia Today
Drucken
Helikopter waren im Einsatz, um nach dem Jungen zu suchen.

Helikopter waren im Einsatz, um nach dem Jungen zu suchen.

Keystone

Die Meldung über den abgestürzten Jugendlichen erhielt die Kantonspolizei Aargau kurz vor 16 Uhr. Der Bub soll ersten Erkenntnissen zufolge mit einem Freund im Gebiet der Ramsflue unterwegs gewesen sein. Wie es zum Unfall kam, ist noch unklar.

Nach intensiver Suche konnte der Jugendliche in den frühen Abendstunden im felsigen Gebiet geborgen werden, wie Dominic Zimmerli, Sprecher der Kantonspolizei Aargau, gegenüber TeleM1 bestätigt. Für den 14-Jährigen kam allerdings jede Hilfe zu spät: «Leider ist er noch auf der Unfallstelle verstorben», so Zimmerli. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen Jugendlichen aus der Region Aarau.

Im Einsatz waren neben der Kantonspolizei Aargau und der Stadtpolizei Aarau auch zwei Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht und Spezialisten der Alpinen Rettung Schweiz.

Aktuelle Nachrichten