Aarau

Event-Roadshow bringt Paradies für kleine und grosse Lego-Fans ins Telli-Einkaufszentrum

Marc (5) aus Buchs baut am liebsten Autos und Hochhäuser.

Marc (5) aus Buchs baut am liebsten Autos und Hochhäuser.

Die erste umfangreiche Event-Roadshow von Lego in der Schweiz macht in Aarau Halt.

Der Name Lego stammt vom dänischen «leg godt» und bedeutet «spiel gut». Und genau das können Kinder und Lego-Fans im Lego Playworld im Einkaufszentrum Telli die nächsten zwei Wochen machen. Im Eingangsbereich sind zwei «Pools» aufgestellt, gefüllt mit roten, blauen, grünen Steinen, und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Dea (4) aus Aarau hat sich gerade einen pinken Legostein aus dem Pool gefischt und meint: «Die pinken Legosteine mag ich am liebsten. Im Moment baue ich einen Spielplatz.»

Luca (9 Monate) sitzt gemütlich im «Lego-Pool». Dea (4) hingegen hat grosse Pläne: «Ich baue einen Spielplatz.»

Luca (9 Monate) sitzt gemütlich im «Lego-Pool». Dea (4) hingegen hat grosse Pläne: «Ich baue einen Spielplatz.»

Im anderen «Lego-Pool» hat der Buchser Marc (5) die Welt um sich herum vergessen und ist als Baumeister ganz und gar in seinem Element. Am liebsten baue er Autos und Hochhäuser, erklärt seine Mutter. Eine weitere Attraktion ist der gemeinsame Aufbau von zwei Lego-Star-Wars-Figuren: Yoda und Darth Vader. Über 50'000 Legosteine werden dabei verbaut. An gewissen Tagen finden zudem Lego-Wettkämpfe statt (Spielprogramm auf www.telli-aarau.ch).

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1