Schönenwerd

«Haus im Park» in Schönenwerd bekommt eine neue Leitung

Der einheimische Markus Hunn (links) übernimmt die Heimleitung von Ralph Bally, der bald in Pension geht.

Der einheimische Markus Hunn (links) übernimmt die Heimleitung von Ralph Bally, der bald in Pension geht.

Seit Montag steht das Alters- und Pflegeheim «Haus im Park» unter der Leitung von Markus Hunn. Ralph Bally geht in Pension. Er wird dem neuen Heimleiter aber in der Einarbeitungsphase zur Verfügung stehen.

Dem Alters- und Pflegeheim «Haus im Park» in Schönenwerd sind die Gemeinden Däniken, Eppenberg-Wöschnau, Gretzenbach und Schönenwerd angeschlossen. Ralph Bally hat das Heim in den letzten 13 Jahren geleitet. Nun geht er bald in Pension.

Abgelöst wird er von Markus Hunn. Dieser hat Jahrgang 1965, lebt seit 1974 in Schönenwerd, hat dort die Schulen besucht und eine Lehre als Elektromonteur absolviert. Die letzten 15 Jahre wirkte er als Filialleiter in der Firma Alpiq In Tec West AG in Däniken. Er ist verheiratet und Vater einer Tochter.

«Gute Arbeit weiterführen»

Roger Zimmermann aus Däniken, Präsident des Trägervereins, hat die Bewohner und Mitarbeitenden orientiert. Der Vorstand sei überzeugt, dass Ralph Bally in den letzten 13 Jahren gute Arbeit abgeliefert habe. Bei der Suche nach einem Nachfolger sei der Vorstand der Meinung gewesen, der Nachfolger müsse diese Arbeit weiterführen, selber Ideen einbringen «und unser Haus immer auf einem sehr guten Level halten und weiterbringen».

19 Bewerber sind auf Herz und Nieren geprüft worden. «Der Vorstand ist überzeugt, in der Person von Markus Hunn eine ideale Person gefunden zu haben, um unser Haus im bisherigen Sinn und Geist weiterzuführen», sagte Roger Zimmermann. Markus Hunn absolvierte eine Höhere Fachprüfung sowie ein Nachdiplomstudium in Betriebswirtschaft.

In den ersten Monaten wird Ralph Bally seinen Nachfolger einarbeiten. Mit dem Cafeteria-Umbau wartet auch schon ein grösseres Projekt auf seine Verwirklichung. (bwy)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1