Dankesaktion

Kantonsspital Aarau: Unbekannte bedanken sich mit Transparent beim Personal

Angestellte des Kantonsspital Aarau staunten nicht schlecht, als sie am späten Donnerstagabend grossflächig angebrachte Transparente entdeckten.

«D'Stärki vom Volk messt sech am Wohl vode Schwache! S'Volk zieht vor euch de Huet, kämpfet wiiter, verlüret ned de Muet. Danke!» und «Er send meh als Heldinne!» steht auf zwei mehreren Dutzend Meter langen Transparenten, die derzeit am Parkhaus sowie einem Zaun des Kantonsspitals Aarau (KSA) hängen.

Die Transparente wurden laut Angaben des KSA am späten Donnerstagabend angebracht. Die Transparente gelten dem während der Corona-Krise arbeitenden Personal des Spitals. «Herrkunft unbekannt, Botschaft grossartig» schreibt das KSA auf dem Sozialen Netzwerk Instagram zu dem Foto, das es selbst online stellte. Bis heute habe das KSA keine Nachricht über die Urheber der Aktion erhalten, sagt ein Sprecher des KSA auf Nachfrage. «Die Transparente werden aber aktuell so belassen, wie sie sind.»

Fotos der Dankesaktion stossen in den Sozialen Medien auf grosses Echo. Man ist sich einig: Dem Einsatz des Pflegepersonals und der Ärztinnen und Ärzte gilt derzeit besonderer Dank. In den Kommentaren heisst es ausserdem, die Aktion gehe auf die Szene Aarau zurück, einer Fan-Gruppe des FC Aarau.

In unserem Ticker finden Sie alle Neuigkeiten rund um den Corona-Virus im Aargau.

(mbr)

Meistgesehen

Artboard 1