Densbüren

LED-Leuchten und Mergelabbau beschlossen

Die Gemeindeversammlung von Densbüren hat getagt.

Die Gemeindeversammlung von Densbüren hat getagt.

Letztmals ist im Steinbruch Kohlplatz im Jahr 2006 Mergel gebrochen worden. Nun ist der Vorrat aufgebraucht. Die Gmeind sprach den Kredit für einen weiteren Abbau.

Die Gemeindeversammlung hat Rechenschaftsbericht und Jahresrechnung grossmehrheitlich genehmigt. Von den 534 Stimmberechtigten haben 41 teilgenommen. Bewilligt wurde auch der Kredit von 55 000 Franken für den Ersatz der Quecksilberdampflampen der Strassenbeleuchtung mit LED-Leuchten. 110 000 Franken wurden für den Mergelabbau im Steinbruch Kohlplatz gesprochen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1