Aarau

Lohnender Ersatz für 2500 alte Quecksilberdampf-Lampen

Die IBAarau erhält einen Förderbeitrag von 100 Franken pro ersetzte Leuchte. zvg

Die IBAarau erhält einen Förderbeitrag von 100 Franken pro ersetzte Leuchte. zvg

IBAarau erhält ProKilowatt-Förderbeitrag für die öffentliche Beleuchtung. Nun werden Quecksilberdampflampen durch energieeffiziente LED-Leuchten ersetzt. Bis 2019 sollen so 2500 Leuchten ersetzt werden.

Die IBAarau hat von ProKilowatt, einem Förderprogramm des Bundes zur Stromeffizienzsteigerung, den Zuschlag erhalten. Beim Projekt geht es darum, bei der öffentlichen Beleuchtung Quecksilberdampflampen durch energieeffiziente LED-Leuchten zu ersetzen.

Die neuen Leuchten sind mit einer Konstantlicht-Stromsteuerung ausgestattet und reduzieren die Beleuchtungsstärke in der Nacht in zwei Stufen. Durch diese Optimierungen sinkt der Stromverbrauch der LED-Lampen um rund 80 Prozent im Vergleich zu Quecksilberdampflampen. Bis 2019 sollen 2500 Leuchten ersetzt werden.

Der Förderbeitrag von ProKilowatt wird vollumfänglich in den Ersatz von Quecksilberdampfleuchten investiert. Der Kostenanteil beträgt 100 Franken pro ersetzte Leuchte. Die Umstellung auf LED-Leuchten lohnt sich für die beteiligten Gemeinden nicht zuletzt auch wegen dem kleineren Wartungsaufwand, reduzierten Stromkosten sowie einer optimierten Beleuchtungsqualität mit weniger Lichtimmissionen.

Stufenweise dimmbar

Die IBAarau setzt bewusst auf die energetische Modernisierung ihrer Strassenbeleuchtung mit LED-Leuchtmitteln. Diese lenken mit modernen Spiegeloptiken oder Linsentechnik das Licht exakt auf die Verkehrsflächen und erhöhen damit die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer.

LED-Leuchten verbreiten ein gleichmässig gerichtetes Licht. Zusätzlich wird die Beleuchtung zweistufig gedimmt: In den verkehrsstarken Zeiten ist das Lichtniveau 100 Prozent, ab 22 Uhr wird auf 70 Prozent, ab Mitternacht bis 05.30 Uhr auf 50 Prozent Lichtstrom reduziert. Dadurch kann zusätzlich Strom eingespart werden.

Die Quecksilberdampflampen werden seit 2014 kontinuierlich gegen energieeffiziente LED-Leuchten ausgetauscht. Bereits heute hat die IBAarau in 15 Gemeinden ihres Versorgungsgebiets LED-Leuchtmittel im Einsatz. Der Ersatz der verbleibenden älteren Leuchtmittel wird konstant vorangetrieben.

Förderprogramm des Bundes

ProKilowatt ist ein Förderprogramm des Bundesamtes für Energie (BFE). Es senkt den Stromverbrauch in Haushalten, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen. Dabei werden Strom-Effizienzmassnahmen im Rahmen von Projekten und Programmen finanziell gefördert. (az)

Meistgesehen

Artboard 1