Aarau

MAG mit 128 Ausstellern eröffnet: Der Markt ist einladender geworden

Präsident Rainer Zulauf (ganz links) führt die Gästeschar auf einem ersten Rundgang durch den Markt.

Präsident Rainer Zulauf (ganz links) führt die Gästeschar auf einem ersten Rundgang durch den Markt.

Der Markt Aarauer Gewerbetreibender (MAG) ist eröffnet – 128 Aussteller zeigen ihr Können. Im Eingangsbereich auf dem Holzmarkt fällt auf, dass das sperrige Zelt kleineren Pagodenzelten gewichen ist.

Die wichtigste Neuerung fällt regelmässigen Besuchern des Marktes schon im Eingangsbereich auf dem Holzmarkt ins Auge: Das grosse, klobige Zelt, das in früheren Jahren hier stand, ist kleinen Pagodenzelten gewichen. Ein begrünter, offener Bereich saugt die Besucher gewissermassen in die Gasse zwischen den Ständen am Graben hinein. Das grosse Zelt habe dagegen wie eine Blockade gewirkt, sagte MAG-Päsident Rainer Zulauf gestern bei der Eröffnung des Marktes, der seit über 75 Jahren durchgeführt wird.

Am nördlichen Ende des Grabens, auf dem neu gestalteten Schlossplatz ist der Markt ebenfalls einladender geworden. Auch hier wird mit kleineren Zelteinheiten, die einen breiten Durchgang in Richtung Stadtmuseum zulassen, der Blick in die Weite gelenkt und damit eine optische Sogwirkung erzeugt. Natürlich gebe es Aussteller, die aufgrund ihres Ausstellungsgutes auf ein grosses Zelt angewiesen seien, räumt Zulauf ein.

Ein solches findet man deshalb auf dem Schlossplatz immer noch, aber weiter nordwärts, gegen das Museum hin verschoben. 128 Aussteller, Beizen und Chachelimärt mit eingerechnet, präsentieren sich dieses Jahr in Aarau, dazu kommt die Gastregion Wasserfallen (Reigoldswil BL). Jeden Tag gibt es auch ein Musikprogramm.

Präsident Rainer Zulauf nutzte die Eröffnung dazu, MAG-Geschäftsleiterin Ruth Schenker, die den Markt dieses Jahr zum fünften Mal organisierte, zu verabschieden. «Auch wenn das hier nicht die GV ist», sagte Zulauf und überreichte Ruth Schenker einen Blumenstrauss. Da es ihr letzter Markt sei, so die Geschäftsführerin, habe sie den an den Rundgang anschliessenden Apéro ein wenig anders als sonst gestaltet: mit Häppchen von den verschiedensten MAG-Beizen.

In der Nase dominierten im Weinzelt dementsprechend die Käseschnitten der Offiziersgesellschaft. Abgelöst wird Ruth Schenker von AMA-Messeleiterin Suzanne Galliker. Davon verspricht sich die MAG-Führung Synergien, wie Präsident Zulauf gestern in Erinnerung rief.

Meistgesehen

Artboard 1