Musig i de Altstadt
Musig i de Altstadt mit Sixties, Twist oder Rock ’n’ Roll

Bei gestrigen Auftakt zu Musig i de Altstadt in Aarau gab es unterschiedlichsten Musiktöne zu hören. Es lockten aber auch appetitlichen Düfte von da und dort.

Drucken
Teilen
Südstaaten-Groove mit Texmex und Line Dance
3 Bilder
Musig i de Altstadt
Musig i de Altstadt: Impression vom Freitagabend.

Südstaaten-Groove mit Texmex und Line Dance

Chris Iseli

Von der Tuchlaube zur Markthalle, vom Platzhirsch zu Zitas Weinstube – auf dem Spaziergang durch die regennassen Gassen von Aarau mischen sich die appetitlichen Düfte aus der Crêperie und die Röstaromen vom Grill mit Rhythmen und Melodien zu wunderbaren Genusswolken.

Hoch leben die Sixties, Twist und Rock ’n’ Roll, Beat und Surfsound, der in den Tiefen des Gehirns den California Dream wiedererweckt. Südstaaten-Groove mit Texmex und Line Dance als Kontrastprogramm zum feinen Chanson-Pop, Funkrock neben Eidgenössisch-Volkstümlichem.

Heute Abend um 20 Uhr gehts weiter, unter anderem mit Marc Sway, dem souligen Hauptact in der Markthalle. Vielleicht erübrigen sich die vorsorglich aufgestellten Zelte, diese Stimmungskiller, ganz. (Kel)

Aktuelle Nachrichten