Fussball

Nun ist es definitiv: FC Aarau verpflichtet Youtube-Star Linus Hallenius

Linus Hallenius

Linus Hallenius

Kurz vor dem Saisonauftakt mit dem schwierigen Auswärtsspiel beim Meister Basel wird der FC Aarau an der Transferfront noch einmal aktiv: Der Aufsteiger verpflichtet den 24-jährigen Schweden Linus Hallenius.

Der FC Aarau übernimmt den schwedischen Stürmer Linus Hallenius vom italienischen Serie-A-Verein Genoa CFC. Linus Hallenius wird beim FC Aarau mit der Rückennummer 8 auflaufen.

Hallenius kam beim italienischen Serie-A-Verein in der vergangenen Saison zu keinen Einsätzen.

Zwischenzeitlich war der Mittelstürmer an Padova und den FC Lugano ausgeliehen.

Hallenius galt einst als grosses Talent und zählte vor drei Jahren beim schwedischen Spitzenklub Hammarby zu den Leistungsträgern.

Hallenius und sein Weitschusstor

Hallenius machte sich im Jahr 2010 in der internationalen Fussballwelt einen Namen, als ihm im Spiel von Hammarby gegen den FC Syrianska ein herrliches Weitschusstor gelang.

Für diesen Treffer wurde er 2010 für den Fifa-Puskas-Preis nominiert, der das Fifa-Tor des Jahres kürt. Hallenius wurde bei der Wahl Zweiter hinter Hamit Altintop. Zur Auswahl standen nebst Hallenius auch Spieler wie Lionel Messi oder Neymar.

Das Jahrhunderttor von Linus Hallenius

Unterschrift aus Genua eingetroffen

Er ist 1.87 Meter gross und 84 Kilogramm schwer. Er trainierte am Mittwoch bereits ein erstes Mal mit dem FC Aarau. Hallenius unterschrieb am Mittwochnachmittag beim Super-League-Aufsteiger einen Einjahresvertrag mit Option.

Gestern Abend gab Genoa nach einer bereits mündlichen Zusage auch noch die nötige Unterschrift für den Transfer.

Hallenius gegen Basel noch nicht spielberechtigt

Zum Saisonauftakt beim Meister FC Basel am Samstag ist der 24-jährige Offensivspieler noch nicht spielberechtigt.

FCA-Trainer René Weiler ist froh über den Transfer und sagt: «Hallenius hat zweifellos Qualitäten und ist eine Verstärkung für Aarau. Nachdem er bei Genoa den Durchbruch nicht geschafft hat, will er seine Karriere bei uns neu lancieren.»

Angesprochen auf die Vorzüge des Mittelstürmers fügt Weiler hinzu: «Hallenius ist sehr schnell, robust, zeigt Präsenz und hat eine gute Mentalität.»

Trotz der Verpflichtung von Hallenius sind die Transferaktivitäten des FC Aarau noch nicht abgeschlossen. In den nächsten Tagen soll das Kader mit einem Verteidiger aufgestockt werden.

Meistgesehen

Artboard 1