Aarau

Unerlaubte Lernfahrt endet mit Unfall — Eritreer muss Lernfahrausweis abgeben

Ohne Begleitperson verursachte ein Lernfahrer am Mittwochnachmittag in Aarau einen Auffahrunfall. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, kurz nach 14 Uhr in Aarau auf der Bahnhofstrasse. Ein 37-jähriger Eritreer war dort als Lernfahrer, jedoch ohne Begleitung, in seinem Ford Kuga unterwegs. Dabei kollidierte er bei der Lichtsignalanlage mit dem Heck des vor ihm stehenden Autos.

Alle Beteiligten blieben unverletzt. An beiden Autos entstand leichter Sachschaden. Die Kantonspolizei Aargau nahm dem Lernfahrer den Lernfahrausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Die aktuellen Polizeibilder vom Oktober:

Meistgesehen

Artboard 1