Suhr

Velofahrer (60) fällt und verletzt sich – ein Auto soll ihm zu nahe gekommen sein

Wie es zu dem Unfall am Wochenende kam ist laut polizeilichen Ermittlungen noch unklar. (Fotomontage/Symbolbild)

Wie es zu dem Unfall am Wochenende kam ist laut polizeilichen Ermittlungen noch unklar. (Fotomontage/Symbolbild)

Ein Velofahrer geriet am Samstagabend in Suhr an den Trottoirrand und kam zu Fall. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Wie es dazu kam ist unklar. Der Velofahrer sagte der Polizei, ein Auto sei ihm zu nahe gekommen.

Am Samstagabend zog sich ein 60-jähriger Fahrradfahrer bei einem Unfall leichte Verletzungen zu. Laut Kantonspolizei kam der Schweizer aus der Westschweiz gegen 21.10 Uhr mit seinem Velo in Suhr, Gränicherstrasse (unweit der Einmündung Schützenweg) zu Fall. Die Ambulanz brachte ihn ins Spital.

Gemäss polizeilichen Ermittlungen ist der Unfallhergang noch ungeklärt. Der Mann sagte aus, dass er wegen eines Autos, das ihm zu nahe kam, an den Trottoirrand geraten und deshalb zu Fall gekommen sei.

Die Mobile Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) sucht Augenzeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. (mon)

Die Polizeibilder vom Juli 2019

Meistgesehen

Artboard 1