Dorfbeiz

Wieder Leben in der Erlinsbacher «Trotte»

Die neuen Wirte (v.l.): Mehmet Döner (Koch und Cousin), Ergün Inik (Bruder), Elif Ertas, Eren Ertas (Ehemann).Melanie Eichenberger

Die neuen Wirte (v.l.): Mehmet Döner (Koch und Cousin), Ergün Inik (Bruder), Elif Ertas, Eren Ertas (Ehemann).Melanie Eichenberger

Elif und Eren Ertas wollen als neue Wirte alte Traditionen weiterführen – auch das Engagement an der Fasnacht.

Am 1. Oktober hat Elif Ertas zusammen mit ihrem Mann, ihrem Bruder und ihrem Cousin die «Trotte» übernommen. Die Familie ist in der lokalen Gastroszene bekannt, hat sie doch bis 2015 mehrere Jahre lang im Restaurant Riviera in Aarau gearbeitet. Nun führen die Ertas mit der «Trotte» ihren ersten eigenen Betrieb. Ihre Vorgängerin habe den Betrieb mit viel Herzblut geführt, sagt Elif Ertas. Das solle so bleiben. «Wir wollen die Tradition des Restaurants weiterführen», so Elif Ertas. Deshalb stehen die verschiedenen Cordons bleus auch weiterhin als Spezialität auf der Menükarte. Elif Ertas sagt: «Wir bieten eine bürgerlich-mediterrane Küche an. Pizzas servieren wir aber nicht.»

Sie seien gut gestartet, erklärt das «Trotte»-Team. Viele Gäste seien nach einem ersten Besuch wiedergekommen. Und auch die Vereine schauten vorbei. Um den Geist der «Trotte» am Leben zu halten, ist die Wirtefamilie auch an der Fasnacht im Februar 2018 mit von der Partie. Wie gewohnt wird Livemusik gespielt und in der Kegelbahn eine Bar betrieben. (ME)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1