Kurz nach 17 Uhr fuhr ein Autolenker am Donnerstag von der Staffelegg in Richtung Densbüren. Aus bisher noch unbekannten Gründen geriet er laut Mitteilung der Kantonspolizei auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem korrekt entgegenkommenden Kleintransporter seitlich-frontal kollidierte.

Die beiden 40 und 55 Jahre alten Lenker wurden verletzt ins Spital überführt. Wegen der Unfallaufnahme musste die Strasse mehrere Stunden gesperrt werden.

Die Kantonspolizei sucht Zeugen (Telefon: 062 835 81 81).

Unfall-Pass – eine Fahrt über die Staffeleggstrasse im Zeitraffer:

Im Zeitraffer: eine Fahrt über die Staffeleggstrasse in doppelter Geschwindigkeit

   

Die Polizeibilder vom März: