Turgi

100 Jahre FC Turgi: In Erinnerungen geschwelgt

Vor 100 Jahren wurde der FC Turgi gegründet. Das wurde am Wochenende gebührend gefeiert. OK-Präsident Patrick Sandmeier berichtet vom Festplatz.

Bei bestem Wetter feierte am Wochenende der Fussballclub Turgi 100 Jahre Vereinsgeschichte. Bereits am Freitag lockte das Völkerballturnier viele sportliche Gäste auf die «Steig», um um Punkte und Pokale zu spielen. Der ganze Abend wurde mit peppiger Live-Musik umrahmt. Manch einer liess den Abend in der Bar ausklingen.

Beim offiziellen Festakt am Samstagmittag wurde mit verschiedenen Grussbotschaften die wichtige und wertvolle Arbeit des FC Turgi gelobt und gewürdigt. Seitens des jubilierenden Vereins wurde vor allem die sehr gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Turgi unterstrichen, die im Ausblick auf die neue Sportanlage Oberau eminent wichtig gewesen sei und wichtig bleiben werde. Auch haben sich am Samstag die Juniorinnen und Junioren an einem internen Turnier gemessen und bei heissen Temperaturen etliche Schweisstropfen vergossen. Beim Spiel um Punkte und Siege war den Jungkickern die Freude ins Gesicht geschrieben.

«Weisch no...»

Mit noch grösseren Freudetränen fielen sich beim Apéro der Ehemaligen gestandene Männer um den Hals. Beim Durchstöbern der Vereinschronik hörte man immer wieder «Weisch no…». Das war ein sehr emotionaler Moment während der Feierlichkeiten und die ehemaligen Turgemer Kicker teilten bei Weisswein und Bier bis tief in die Nacht Erinnerungen an die früheren Jahre.

Am grossen Unterhaltungsabend sorgten dann «Oesch’s die Dritten» und «Gerlosbluat» für herrliche Stimmung im bestens gefüllten Festzelt. Bereits am Sonntagmorgen ging es schon wieder weiter. So trafen sich die Festbesucher zum Frühschoppenkonzert und die Wettbewerbsteilnehmer hofften im Rahmen des Supergames auf den Hauptpreis. Die Piratenshow von Clown Billy lockte dann vor allem jüngeres Publikum an.

Ein sehr zufriedenes OK kann nun auf einen äusserst gelungenen Geburtstags-Anlass zurückblicken und bedankt sich bei den Sponsoren und den vielen Helferinnen und Helfer für ihren Einsatz. Der FC Turgi ist und bleibt eine familiäre Herzensangelegenheit. Auf die nächsten 100 Jahre!

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1