Killwangen

1,5 Promille: Elektrobike-Fahrer (73) lag auf der Strasse

Ein Elektrobike-Fahrer stürzte aus unbekannten Gründeh. (Symbolbild)

Ein Elektrobike-Fahrer stürzte aus unbekannten Gründeh. (Symbolbild)

Passanten fanden am Donnerstag in Killwangen einen Elektrobike-Fahrer, der gestürzt war. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Wie er zu Fall kam, ist unklar. Die Kantonspolizei sucht deshalb Zeugen.

Passanten meldeten um 14.50 Uhr den gestürzten Fahrradfahrer bei der Bushaltestelle Mühlehalde, wie die Kantonspolizei am Freitag mitteilt. 

Der 73-Jährige war mit einem Elektrofahrrad auf der Zürcherstrasse in Killwangen unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen kam er zu Fall und verletzte sich dabei leicht. 

Beim Fahrradfahrer konnte Alkoholeinfluss festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemlufttest ergab einen Wert von über 1.5 Promille. 

Der 73-Jährige kann zum Unfallhergang keine Angaben machen, weshalb die Kantonspolizei in Spreitenbach (Telefon 056 418 80 40) Zeugen sucht.

Meistgesehen

Artboard 1