Voraussichtlich in einem Jahr werden die Bauarbeiten beginnen. Im Sommer 2016 sollen dann die Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Schuljahres dort unterrichtet werden.

«Dieser Entscheid bestätigt die Schulpolitik der Gemeinde», kommentiert Gemeindeammann Markus Dieth dem Abstimmungsausgang. Die Idee, im Schulhaus Zehntenhof die künftige Mittelstufe zu konzentrieren, war Kritik gestossen.

Das Budget 2014 wurde mit einem Steuerfuss von 92 Prozent genehmigt. Hier hatten sich 4750 dafür und 1260 dagegen ausgesprochen.