Badeunfall
26-jähriger Asylbewerber ertrinkt in der Aare bei Untersiggenthal

Beim Schwimmen durch den Stroppelkanal in der Aare bei Untersiggenthal ertrank ein 26-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan. Die Leiche konnte durch Taucher der Kapo Baselland geborgen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Der afghanische Asylbewerber ertrank in der Aare bei Untersiggenthal.

Der afghanische Asylbewerber ertrank in der Aare bei Untersiggenthal.

Silvan Hartmann

Am Donnerstag kurz nach 16 Uhr wollte ein 26-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan in der Aare bei Untersiggenthal durch den Stroppelkanal zur Insel schwimmen.

Als er in der Mitte des Kanal war, schlug er plötzlich um sich, rief um Hilfe und ging unter.

Trotz sofortigem Einsatz von Polizei und Feuerwehr konnte der Mann nicht mehr gefunden werden.

Die angeforderten Taucher der Kantonspolizei Baselland konnten kurz nach 20:30 Uhr die Leiche bergen. (ahu)