Baden
26 Studios à 4,5 Zimmer geplant: Zwei Häuser sollen Überbauung weichen

Neben der Shell-Tankstelle im Kapellerhof-Quartier sollen zwei vierstöckige Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage gebaut werden. Nötig ist dafür der Abriss von zwei bestehenden Einfamilienhäusern.

Merken
Drucken
Teilen
Diese zwei Häuser sollen abgerissen werden.

Diese zwei Häuser sollen abgerissen werden.

Sandra Ardizzone

Für das Gesamtprojekt an der Bruggerstrasse 190-192 liegt das entsprechende Baugesuch bei der Abteilung Bau und Planung der Stadt seit dem 2. Januar während 30 Tagen öffentlich auf.

Bauherrin und Grundeigentümerin ist die More Invest AG mit Sitz in Geroldswil. Die Baukosten sind gemäss Baugesuch auf 8 Millionen Franken veranschlagt. In den beiden Mehrfamilienhäusern sind insgesamt 26 Studios à 4,5 Zimmer geplant. Auf der obersten Etage sind jeweils Attika-Wohnungen vorgesehen.

Die zwei Bauten sollen in einer gemeinsamen Ecke durch ein Treppenhaus miteinander verbunden werden. Allein die Tiefgarage bietet Platz für 22 Parkplätze sowie 40 Veloabstellplätze. Die Grundstücksfläche beider Parzellen beträgt 1594 Quadratmeter. (pz)