30. August 1981
Die Spinne auf dem Schartenfels: Vor 40 Jahren sorgt die «Badener Bewegig» für eine spektakuläre Aktion

Heute vor 40 Jahren stellten die Jugendlichen mit ihrer Aktion mehrere Forderung.

Drucken
Teilen
Spinne auf Badener Schartenfels

Spinne auf Badener Schartenfels

Zvg/Badener Neujahrsblätter / Aargauer Zeitung

Als die Badenerinnen und Badener am 30. August 1981, heute vor 40 Jahren, zum Schartenfels schauten, trauten sie ihren Augen kaum: Eine riesige Spinne aus Holz war dort zu sehen, zwölf Meter lang, zehn Meter breit und zwei Meter hoch.

Jugendliche hatten sie in der Nacht auf jenen Sonntag nach monatelanger Arbeit montiert. Es handelte sich um die spektakulärste Aktion der «Badener Bewegig» von 1981/1982, wie die Badener Neujahrsblätter schreiben.

Die Bewegung forderte bezahlbaren Wohnraum und autonome Kulturzentren. Die Spinne wurde von der Polizei sofort wieder entfernt.

Rund ein halbes Jahr später entschuldigte sich der Stadtrat bei den Spinnenerrichtern um den später bekannten und mittlerweile verstorbenen Schriftsteller Beat Gloor, «vielleicht auch, weil sie nicht zu den Besetzern der Villa an der Felsenstrasse zählten», so die Neujahrsblätter. (pkr)

Aktuelle Nachrichten