Würenlos

300 Oldtimer und viele Gäste an der «Lägere Classic»

Die raren Fahrzeuge der englischen Marke Calthorpe zählten zu den Highlights.

Die raren Fahrzeuge der englischen Marke Calthorpe zählten zu den Highlights.

Das Old- und Youngtimertreffen «Lägere Classic» fand zum ersten Mal statt – und war sogleich ein grosser Erfolg.

Für die Organisatoren der Lägern Classic war es ein Glücksspiel: Hält das Wetter? Ja, es blieb trocken! Gibt es genügend Interesse für eine Oldtimerveranstaltung im Limmattal? Auch hier lautete die Antwort: Ja. Über 300 Fahrzeuge und rund 1500 Besucherinnen und Besucher kamen zur Premiere. Highlights waren die raren Fahrzeuge der englischen Marke Calthorpe, die im Rahmen der Sonderausstellung «vergessene Marken» präsentiert wurden. Und auch die acht NSU/Fiat Weinsberg entlockten vielen jungen und weiblichen Besuchern ein «Jö, wie herzig!»

«Dieser Erfolg motiviert uns»

Doch auch die vielen unterschiedlichen Old- und Youngtimer der Teilnehmer begeisterten. Alle Marken, alle Jahrgänge und verschiedene Anzahl Räder waren vertreten. Stefan Mathys, Initiant und OK-Präsident, sinnierte deshalb schon, ob es im kommenden Jahr oder allenfalls 2020 eine Neuauflage der Lägern Classic geben wird: «Dieser Erfolg motiviert uns schon, hier weiterzumachen und den Anlass weiterzuentwickeln.» (AZ)

Meistgesehen

Artboard 1