Baden
303 Wahlplakate zwischen Untersiggenthal und Baden aufgestellt

Kaum sechs Kilometer liegen zwischen dem Ortseingang Untersiggenthal und dem Badener Zentrum. Doch fleissige Wahlhelfer haben es geschafft, ganze 303 Wahlplakate auf der Strecke aufzustellen.

Drucken
Teilen
Das gewohnte Wimmelbild beim Schadenmühleplatz Baden
9 Bilder
Bruggerstrasse in Baden
Nähe Nordportal Baden
Kirchdorf
Grüne auf Grüner Wiese
Schön und einsam vor ABB-Kulisse
Dreierturm in Wettingen
Wahlplakate Neuenhof
Illegale werden in Baden entsorgt

Das gewohnte Wimmelbild beim Schadenmühleplatz Baden

Walter Schwager

Unzählige Wahlplakate säumen derzeit die Strassen des Kantons. Zwischen Untersiggenthal und Baden trieben es die Wahlhelfer etwas gar bunt. Die az-Leser lagen zur grossen Mehrheit richtig. 59 Prozent der Abstimmenden haben 303 Wahlplakate auf rund sechs Kilometer angekreuzt.

Der Wildwuchs bei den Wahlplakaten kommt bei den Lesern nicht gut an. «Diese Plakate haben am Strassenrand gar nichts zu suchen. Die Verkehrssicherheit ist viel wichtiger als die grinsenden Köpfe», meint etwa User Karli. Und Userin Ute Deutschländer schrieb: «Nun ja, diese Plakate kann wohl niemand so richtig ernst nehmen.»

Etwas zurückhaltender äussert sich User Peter Voser: «Die Plakate sind informativ und helfen sich eine Meinung zu bilden. Ich finde es aber provokativ und frech, wenn einzelne Personen auf beiden Strassenseiten zehn mal hintereinander an den Beleuchtungsmasten hängen.» (dno)

Aktuelle Nachrichten