Wettingen

3,4 Mio. Franken für neuen Kindergarten im Unterdorf

Urs Heimgartner (links) und Daniel Huser besprechen die Pläne

Urs Heimgartner (links) und Daniel Huser besprechen die Pläne

Der Gemeinderat unterbreitet dem Einwohnerrat ein Kreditbegehren über 3.4 Mio. Franken für den Neubau eines Doppel-Kindergartens im Langäcker und Räumlichkeiten für das Tagesstrukturangebot.

Der Antrag für den Neubau eines Doppel-Kindergartens im Unterdorf gründet auf dem Bericht zur Schulraumplanung. Darin steht, dass im Quartier Dorf die Kinderzahlen in den nächsten Jahren stetig steigen werden. Die vorhandenen beiden Kindergärten im Gluri Suter Huus haben ihre Kapazitätsgrenze schon seit langem erreicht. Ausserdem führt die Mischnutzung mit Kindergarten, Galerie und Figurentheater immer wieder zu Nutzungskonflikten.

Gemeinderat Daniel Huser zu den geplanten Kindergärten in Wettingen

Gemeinderat Daniel Huser zu den geplanten Kindergärten in Wettingen

Der Neubau des Doppel-Kindergartens soll ein Holzbau im Minergie-Standard sein. Bezugstermin ist das Schuljahr 2013/2014. Über den definitiven Standort kann noch nichts gesagt werden. Vorgesehen wäre ein Standort innerhalb des Friedhofareals, wie die Gemeinde anlässlich einer Medienkonferenz mitteilt.

Basis des Antrags ist das Ja des Stimmvolkes vom 17. Juni 2012, das der Initiative für ein freiwillig nutzbares und umfassendes Betreuungsangebot zugestimmt hat. (cls)

Meistgesehen

Artboard 1