Obersiggenthal

60-jähriger Autolenker fährt zwei Fussgänger auf Zebrastreifen an

Der 60-jährige Autofahrer übersah die zwei Fussgänger, welche bereits auf dem Zebrastreifen waren. (Symbolbild)

Der 60-jährige Autofahrer übersah die zwei Fussgänger, welche bereits auf dem Zebrastreifen waren. (Symbolbild)

Beim Fussgängerstreifen auf der Landstrasse kam es am Samstag zur Kollision zwischen einem Auto und einem 43- und einem 32-jährigen Fussgänger. Die Fussgänger erlitten dabei leichte Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich am Samstag kurz vor 19 Uhr in Rieden auf der Landstrasse. Ein 60-jähriger Schweizer fuhr von Untersiggenthalt in Richtung Baden.

Beim Fussgängerstreifen übersah dieser die beiden Fussgänger, welche sich bereits auf dem Fussgängerstreifen befanden. Dabei kam es zur leichten Streifkollision bei welcher sich die beiden Fussgänger leicht verletzten und durch die Ambulanz ins Spital überführt wurden.

Der Autofahrer wurde an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt. Zudem nahm ihm die Kantonspolizei den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Die Polizeibilder vom Dezember 2019:

Meistgesehen

Artboard 1