Fislisbach
66-jähriger Mountainbike-Fahrer mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen

Der 66-jährige Schweizer wurde am Nachmittag von einem Toyota erfasst und zu Boden geschleudert. Er musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital eingeliefert werden.

Drucken
Teilen
Fislisbach: Helikoptereinsatz nach Verkehrsunfall
4 Bilder
Er von einem Toyota erfasst und zu Boden geschleudert.
Auf einem Feldweg fahrend überquerte er mit seinem E-Mountainbike in Fislisbach die Birmenstorferstrasse
Die 55- jährige Autofahrerin, die von Fislisbach herkommend dorfauswärts fuhr, blieb unverletzt.

Fislisbach: Helikoptereinsatz nach Verkehrsunfall

Kapo AG

Zur Kollision kam es etwa gegen 15:45 Uhr bei der Birmenstorferstrasse in Fislisbach, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Der Schweizer überquerte diese auf seinem E-Mountainbike, als er von dem herannahenden Toyota erfasst wurde. die 55-jährige Autolenkerin, die dorfauswärts fuhr, blieb unverletzt.

Da bei dem Biker Verdacht auf schwere Verletzungen herrschte, wurde ein Rettungshelikopter aufgeboten, der ihn ins Spital flog.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 11'000 Franken.