Dättwil

78-Jährige missachtet Rotlicht und knallt in einen Fiat

Auf der Spitalkreuzung stiessen eine Mitsubishifahrerin und ein Fiatfahrer zusammen.

Auf der Spitalkreuzung stiessen eine Mitsubishifahrerin und ein Fiatfahrer zusammen.

Auf der Spitalkreuzung stiess eine 78-jährige Mitsubishifahrerin auf einen Fiat. Die Frau hatte offenbar ein Rotlicht missachtet. Die Frau verletzte sich leicht. Die Polizei nahm ihr den Führerausweis ab und verzeigte sie.

Ein 51-jähriger Schweizer fuhr am Sonntagabend mit seinem Fiat in Baden-Dättwil Richtung Spitalkreuzung und wollte nach links auf die Autobahn-Einfahrt Richtung Zürich abbiegen.

Gleichzeitig fuhr ihm eine 78-jährigen Schweizerin in ihrem Mitsubishi entgegen. Sie wollte geradeaus Richtung Birmenstorf fahren.

Beim Abbiegemanöver stiessen die beiden Autos zusammen, wobei die Mitsubishifahrerin leicht verletzt wurde. Der Sachschaden beträgt zirka 6'000 Franken.

Gemäss ersten polizeilichen Erkenntnissen, dürfte die 78-jährige Frau das Rotlicht missachtet haben. Die Kantonspolizei verzeigte sie und nahm ihr den Führerausweis ab.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1