Würenlos
959 Unterschriften sind ein klares Signal für ein zentrales Alterszentrum

An der Gemeindeversammlung am 11. Juni müssen die Würenloserinnen und Würenloser über den Standort ihres Alterszentrums entscheiden. Dieses wird, so die aktuelle Vorstellung, über 80 Plätze aufweisen.

Dieter Minder
Drucken
Teilen
Die beiden möglichen Standorte für das Alterszentrum in Würenlos

Die beiden möglichen Standorte für das Alterszentrum in Würenlos

ZVG

Die Initiative für die Abstimmung über den Standort ist mit 959 Unterschriften mehr als deutlich zustande gekommen (az vom 3. 3.). 394 Unterschriften hätten gereicht, denn am Stichtag zählte die Gemeinde 3934 Stimmberechtigte.

Der Verein für das Alterszentrum hatte die Initiative lanciert, nachdem der Gemeinderat statt des Standortes Zentrumswiese das dezentrale Areal Wiemel vorgeschlagen hatte.

Der Verein will jedoch am zentralen Ort für das Alterszentrum festhalten. Dabei wird er, wie die Unterschriftensammlung zeigt, von vielen Einwohnern unterstützt. Am 30. April findet ein Informationsabend zum Projekt statt.

Aktuelle Nachrichten