Baden
Ab dem 1. Oktober ist Martin Brönnimann für die Sicherheit in Baden zuständig

Seit 23 Jahren wird die Stadtpolizei Baden von Martin Zulauf (rechts) geleitet. Ende Oktober tritt er in den Ruhestand. Jetzt übernimmt Martin Brönnimann seinen Posten.

Merken
Drucken
Teilen

Zulauf über seine ehemalige Tätigkeit: «Ich werde die Vielseitigkeit vermissen, die mir meine Stelle geboten hat.» Er werde die Lücke mit Reisen kompensieren, «unter anderem fahre ich nach Italien, wo ich mein Hobby, Gärtnern, ausüben werde».
Sein Nachfolger Brönnimann freut sich auf die neue Herausforderung: «Äusserst interessant ist die Kombination der Aufgaben der öffentlichen Sicherheit mit Polizei, Feuerwehr, Zivilschutz und dem regionalen Führungsorgan.» Der 45-jährige Familienvater aus Belp war Stabschef der Kantonspolizei Bern und verantwortlich für Finanzen, Recht, Kommunikation und Prävention. Brönnimann wohnt jetzt in Baden-Dättwil und wird seit dem 1. September von Zulauf eingearbeitet. Die offizielle Amtsübergabe ist am Freitag, dem 1. Oktober. (dag)