Transport
ABB Turgi erhält 55-Millionen-Auftrag von Stadler Rail

ABB liefert Material für die neuen Züge der BLS sowie Rangierloks der SBB. Der Elektrotechnikkonzern erhielt vom Schienenfahrzeug-Hersteller Stadler Rail einen Auftrag in Höhe von 55 Mio. Franken. Produziert wird das Ganze in Turgi.

Drucken
Teilen
ABB-Mitarbeiter am Standort Turgi

ABB-Mitarbeiter am Standort Turgi

Keystone

Der Auftrag wird von ABB im aargauischen Werk Turgi ausgeführt, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Konkret liefert ABB Elektrotechnik für 28 neue Doppelstock-Triebzüge der BLS, beispielsweise Batterieladegeräte. Die BLS-Züge sind für die S-Bahn Bern vorgesehen.

Für die 30 neuen Rangierloks der SBB liefert ABB unter anderem Bahntransformatoren. Der Auftrag stelle eine Fortsetzung der langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen ABB und Stadler Rail dar, heisst es in der Mitteilung.(rsn)

Aktuelle Nachrichten