Birmenstorf/A1

Abgedrängt und in Leitplanke gekracht: Zwei Frauen verletzen sich bei Unfall

Von einem anderen Wagen abgedrängt, verlor eine Autofahrerin Donnerstagmorgen auf der A1 die Herrschaft über ihr Auto. Dieses prallte gegen die Leitplanke. Beide Insassinnen wurden verletzt.

Zwei Frauen waren am Donnerstagmorgen auf der A1 in Richtung Zürich unterwegs. Die Lenkerin fuhr auf dem Normalstreifen, als kurz vor dem Anschluss Baden-West ein anderes Auto vom ersten Überholstreifen nach rechts schwenkte.

Dadurch wurde die Alfa-Fahrerin abgedrängt und verlor die Kontrolle. Der graue Alfa Romeo prallte gegen die Leitplanke. Wie die Kantonspolizei mitteilte, geschah der Unfall um 10.35 Uhr.

Die 67-jährige Lenkerin und ihre 78-jährige Beifahrerin wurden leicht bis mittelschwer verletzt. Am Auto entstand Totalschaden. Auch die Leitplanke wurde beschädigt.

Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten weiter. Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei dessen Auto um einen weissen oder silberfarbenen Kleinwagen.

Der Unfall führte in Richtung Zürich zu Verkehrsbehinderungen und etwas Rückstau. Die Unfallstelle war um 11.30 Uhr geräumt.

Die Polizei sucht Zeugen (062 886 88 88). 

Aktuelle Polizeibilder:

(cki)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1