Neuenhof
Abgelaufene Grabesruhe einiger Gräber auf dem Friedhof Papprich

Die Gemeinde teilt mit, dass Gräber, die die Grabesruhe von 25 Jahren erreicht haben, bis August geräumt werden müssen.

Merken
Drucken
Teilen
Friedhof Papprich in Neuenhof. Archiv

Friedhof Papprich in Neuenhof. Archiv

Die ordentliche Grabesruhe von 25 Jahren ist gemäss Bestattungs- und Friedhofsreglement für diverse Einzelgräber abgelaufen, wie die Gemeinde mitteilt. Daher hat sich der Gemeinderat entschieden, die Räumung der betroffenen Gräber zu veranlassen. Folgende Grabfelder sind vom Ende der Grabesruhe betroffen: Urnengräber B1/30 bis B1/54 (Februar 1986 bis September 1988) sowie B2/25 bisB2/30 (September 1986 bis April 1988). Erdreihengräber: F1/62 bis F1/88 (Mai 1986 bis August 1988).

Die Gemeinde Neuenhof gibt zu verstehen, dass zur Grabräumung das Entfernen der Grabsteine und der Bepflanzung gehört. Räumungen auf privater Basis sollten bis Ende August 2013 vorgenommen werden. Ab September wird die Gemeinde über die übrig gebliebenen Grabsteine verfügen und wird die Gräber räumen – Ausgrabungen erfolgen keine. (az)