Kantonsschule Wettingen
Abschied auf dem höchsten Punkt der Klosterhalbinsel

Rektor Kurt Wiedemeier und Prorektor Hansmartin Ryser kommen zusammen auf 46 Dienstjahre an der Kantonsschule Wettingen. Nun gehen beide in Ruhestand. Gemeinsam mit ihren Gattinnen genossen sie gestern Donnerstag ein Mittagessen auf dem Turm der Alten Spinnerei, dem höchsten Punkt auf dem Klosterhalbinsel-Areal.

Drucken
Teilen
Abschiedsessen auf dem Dach der Alten Spinnerei auf der Klosterhalbinsel: Kanti-Rektor Kurt Wiedemeier (rechts) und Prorektor Hansmartin Ryser mit ihren Ehepartnerinnen.

Abschiedsessen auf dem Dach der Alten Spinnerei auf der Klosterhalbinsel: Kanti-Rektor Kurt Wiedemeier (rechts) und Prorektor Hansmartin Ryser mit ihren Ehepartnerinnen.

Mario Heller

Zuvor hatten sie auf einer Campus-Tour Abschied von Lehrpersonen, Schülerschaft und Mitarbeitenden genommen. Der Rundgang war mit Überraschungen gespickt. Eine Landsgemeinde im Innenhof des ehemaligen Klosters mit der gesamten Schülerschaft und allen Lehrerinnen und Lehrern besiegelte den Abschied auf demokratische Weise. Die beiden Schulvorsteher wurden mit grosser Mehrheit entlassen.

Neuer Rektor der Kantonsschule Wettingen wird ab Sommer Paul Zübli, amtierender Prorektor an der Schule. Am Wettinger Gymnasium unterrichtet er die Fächer bildnerisches Gestalten sowie Wirtschaft und Recht. Als Prorektor war er unter anderem zuständig für Bau und Infrastruktur sowie für den IT-Bereich. (AZ)

Aktuelle Nachrichten