Baden
Adrian Stern, Sina und azTon: Stars im Einsatz für die Kinder

Nach dem Erfolg im Jahr 2011 findet in der Badener Trafohalle das Benefizkonzert «Rock for Children» morgen Samstag zum zweiten Mal statt, dieses Mal in der Trafohalle.

Drucken
Teilen
Sina.
3 Bilder
azTon.
Stars for Children in Baden

Sina.

zvg

Das OK, bestehend aus Claudia Kandalowski, Mani Sokoll und Denise Klee, hat all seine Beziehungen spielen lassen, um ein interessantes Line-up auf die Beine zu stellen. Als Hauptact tritt Adrian Stern mit «Special Guest» Sina auf. Die Band azTon wird auch wieder dabei sein. Dieses Mal tritt die Band zusammen mit den beiden Sängerinnen Cathryn Lehmann und Maja Remensberger auf.

Der Gewinn der Eintrittsgelder und der zusätzlichen Spenden geht an die Krebsliga Aargau. In einem Gespräch mit Christine Honegger, Geschäftsführerin der Krebsliga Aargau, werden die Zuschauer einige Informationen zur Krebsliga bekommen und erfahren, wie ihr Geld eingesetzt wird.

2011 wurden die Erwartungen des OKs übertroffen. 33 333 Franken konnten an die drei Hilfsorganisationen Kinderhilfsorganisation «Camaquito», «Hôpital Albert Schweitzer Haiti» und die Hilfsorganisation «Jugendliche Franziskanische Gassenarbeit» gespendet werden. Einen so hohen Betrag erwarten Mani Sokoll und ihr Team dieses Jahr nicht: «Das wäre nicht realistisch. 2011 war der Anlass viel grösser und im Vorfeld wurde mehr gespendet durch Aktionen als dieses Jahr.»

Vor drei Jahren fand das Benefizkonzert im Rahmen des 10-Jahr-Jubiläums des Metroshops Baden auf dem Bahnhofplatz statt. «Unser Ziel ist es, dieses Jahr 15 000 bis 20 000 Franken spenden zu können», sagt Sokoll. Dafür wollen sie die Trafohalle mit 500 Leuten füllen. Bis jetzt haben sie 174 Tickets verkauft. Zusätzlich wurden 120 Tickets an die Sponsoren vergeben. Weitere Tickets sind an der Abendkasse erhältlich. (JST)

«Rock for Children» Samstag, 23. August, 19 Uhr, Trafohalle Baden.