Baden

Agenden aus Schallplatten und Mühlen aus Naben am Adventsmarkt

Keine alltäglichen Geschenke finden die Besucher am Adventsmarkt der Behindertenorganisationen. Erstmals ist die neue Arwo-Marktchefin Kathrin Tobler verantwortlich.

Schallplatten-Agenden, Pfeffermühlen aus Velonaben oder selbst gemachter Glühwein und Glühmost: Der Badener Adventsmarkt auf dem Kirchplatz bietet eine grosse Auswahl an Geschenkideen und Kulinarischem. Seit 2006 organisiert die Stiftung für Behinderte Wettingen (Arbeiten und Wohnen, Arwo) den Markt.

Keine Profimarktfahrer

Der Adventsmarkt sei etwas Besonderes, sagt die Marktchefin Kathrin Tobler: «Alle Produkte werden von Menschen mit Behinderung hergestellt – und das in Topqualität.» Viele Besucher kämen mit der erklärten Absicht, diese Menschen zu unterstützen.

Profimarktfahrer seien keine am Markt: «Nur Organisationen, die Menschen mit Behinderungen unterstützen und fördern, können ihre Stände aufstellen», erklärt die Marktchefin. Die über 60 Organisationen mit ihren rund 100 Ständen reisen aus der ganzen Deutschschweiz an.

Für Rolf Hunziker, Bereichsleiter Arbeiten der Arwo, ist die Stadt Baden als Standort besonders geeignet: «Das Ambiente in der Altstadt ist wunderschön.»

Auch würden die Stadt und die katholische Kirchgemeinde den Markt stark unterstützen: Im letzten Jahr fiel in der Nacht vor dem Markt ein halber Meter Schnee, aber bereits um 8 Uhr hatte die Stadt den Platz davon befreit.

Auch sei es nicht selbstverständlich, dass die Kirchgemeinde ihre Kirche und ihre Kapelle für das Rahmenprogramm zu Verfügung stellen würde: «In der Kapelle können sich die Kinder Geschichten anhören, während in der Kirche beispielsweise Saxofon- mit Orgelklängen kombiniert werden.»

Neue Marktchefin

Kathrin Tobler hat diesen Sommer das Amt der Marktchefin übernommen. Ihre Vorgängerin Verena Hitz wurde am 1. Juli pensioniert. Tobler ist seit Jahren als Eventmanagerin tätig und als Badenerin kennt sie den Markt bestens. «Wir freuen uns, dass wir sie als neue Marktchefin gewinnen konnten», meint Hunziker.

Adventsmarkt Samstag, 7. Dezember, 9 bis 17 Uhr; Rahmenprogramm, 11 bis 17 Uhr, Kirchplatz, Baden.

Meistgesehen

Artboard 1