Der mit dem Rücktritt von Kurt Emmenegger (SP) am 25. Juni 2019 freigewordene Sitz im Grossen Rat des Kantons Aargau wird neu besetzt. Dies teilt die Medienstelle des Regierungsrats mit: «Gestützt auf § 18 des Grossratswahlgesetzes hat die Staatskanzlei anstelle von Kurt Emmenegger, Baden, Alain Burger, 1983, Berufsschullehrer und Einwohnerrat, Wettingen, als Mitglied des Grossen Rats gewählt erklärt.»

Unter den infrage kommenden Nichtgewählten auf der Liste 03 der letzten Grossratswahlen habe Alain Burger die meisten Stimmen auf sich vereinigt, heisst es in der Mitteilung weiter. Somit rückt er automatisch nach. 

Die Inpflichtnahme erfolgt an der nächsten Sitzung des Grossen Rats. (mon)