Links wird gebohrt und gesaugt, rechts werden die Regale eingerichtet. Die Vorbereitungen in der neuen Aldi-Filiale laufen auf Hochtouren. Bei diesem Durcheinander den Überblick nicht zu verlieren, ist die Aufgabe von Filialleiter Carsten Behm. Er rechnet bei der Eröffnung mit einem Ansturm. «Es riefen schon etliche Personen an, die fragten, ob wir schon geöffnet haben», sagte er.

Noch ein Lebensmittelgeschäft?

Das Shoppi Tivoli bietet den Kunden bereits drei grosse Lebensmittelgeschäfte. Führt die Eröffnung des Aldis nicht zu einem grösseren Konkurrenzkampf? «Es ist kein Konkurrenzkampf, sondern ganz klar ein Zusammenspielen», sagt Patrick Stäubleder, der Centerleiter vom Shoppi Tivoli.

«Die Eröffnung des Aldis lockt auch Kunden für die anderen Geschäfte an», sagt er. Früher hätten die Konsumenten alle Lebensmittel in einem Geschäft eingekauft. «Heute kauft man die einen Produkte bei Coop, die anderen bei der Migros oder im Aldi ein.»

Damit die Kunden alles unter einem Dach haben, will das Shoppi Tivoli diese Vielfalt den Kunden anbieten. «Bei den Kleidern ist eine solche Vielfalt schon allgegenwärtig», sagt Stäuble. Bei den Lebensmittelgeschäften komme dies immer mehr auf.

Auch Aldis Mediensprecher Steven Loepfe sieht keine Probleme. «Wir wollen keine Kunden wegschnappen, sondern ein Teil des Angebotes des Shoppi Tivoli werden», sagt er.

Die Handwerker wurden gefordert

Mit der Filiale in Spreitenbach hat Aldi Suisse Ingesamt 160 Filialen in allen Sprachgebieten der Schweiz verteilt. Mit seinen 700 Quadratmetern ist die Filiale im Shoppi Tivoli eine der kleineren. «Durch die Raumvorgabe entspricht die neue Aldi-Filiale nicht mehr ganz dem typischen Aldi-Bild», sagt Loepfe.

So sei die Deckenhöhe niedriger als in den eigens gebauten Aldi-Filialen und die Elektronik verlaufe durch den Boden und nicht wie typischerweise durch die Decke. «Es war eine kleine Herausforderung für die Handwerker», sagt Behm.

Auch die Regale mussten speziell angefertigt werden. «Aber es hat bisher alles geklappt, sodass wir pünktlich eröffnen können.»

Die Eröffnung der neuen Aldi-Filiale ist am Donnerstag, 25. Oktober, um 9 Uhr im Shoppi Tivoli.