Neuenhof
Alter Bekannter vom Neuenhofer Ammann wird 1.-August-Festredner

Am 1. August hat die Gemeinde wieder einmal einen berühmten Festredner. SVP-Präsident und Nationalrat Toni Brunner wird zu Besuch sein.

Roman Huber
Drucken
Teilen
Toni Brunner.

Toni Brunner.

Keystone

Die Vorbereitungen für den diesjährigen Nationalfeiertag laufen seit längerem. Der Festredner in Neuenhof ist längst bestellt. Es handelt sich um Toni Brunner, Nationalratsmitglied, und Präsident der SVP Schweiz.

Die Wahl fiel nicht zufällig auf Brunner. Denn der Toggenburger ist bestens bekannt mit der Neuenhofer Frau Gemeindeammann Susanne Voser. In ihrer früheren Heimat im Toggenburg wohnte Voser am Rande von Wattwil nahe bei Ebnat-Kappel. Genau gesagt, waren es zwei drei Steinwürfe entfernt von Toni Brunners «Haus der Freiheit» beziehungsweise seinem Landgasthof Sonne, wie Voser erzählt. «Wir waren auch gemeinsam politisch aktiv und haben damals erfolgreich für den Erhalt des Spitals von Ebnat-Kappel gekämpft», weiss Voser, die für die FDP im Kantonsrat von St. Gallen sass.

Bekannt für bekannte Redner

Damit setzt Neuenhof die Tradition mit hochkarätigen Erstaugustrednern fort. Für einen aktiven Bundesrat hat es zwar noch nicht gereicht. Immerhin war vor ihrer Wahl in den Bundesrat Doris Leuthard als CVP-Nationalrätin Festrednerin. Und vor rund 10 Jahren sprach alt Bundesrat Otto Stich zur Festgemeinde.

Eine denkwürdige Festrede hielt im Jahr 2010 Badens alt Stadtammann Stephan Attiger, zwei Monate nachdem die Stadt Baden den Zusammenschluss abgelehnt hatte, versuchte er die Sympathien der Neuenhofer zurückzuerobern.