Baden

Am Kantiball tanzen Venezianische Masken Tango

Der Kantiball unter dem Motto «Venezia» vereinte edel gekleidete Herren und Damen auf der Tanzfläche. Beim Foto-Shooting konnten sich die verkleideten Herren und Damen ablichten lassen.

Die Badener Samstagnacht war nochmals eisig kalt - dennoch tummelten sich vor der Kanti junge Frauen in kurzen Röcken und hohen Absätzen. Die jungen Männer hatten sich anlässlich des Kantiballs in Schale geworfen.

Doch welch hübschen Kopfschmuck trugen all die Schülerinnen und Schüler? Das Thema «Venezia» hatte die Kreativität der Festgänger aktiv werden lassen: ob Phantommasken zur Anonymisierung, ob schmucke Augenmasken mit Diamanten und Federdekoration oder ob elend lange Schnabelmasken - die Diversität an Masken rief beim einen oder anderen den venezianischen Karneval in Erinnerung.

Beim Foto-Shooting konnten sich die verkleideten Herren und Damen ablichten lassen. An der Maskenprämierung wurde entschieden, wessen Auftritt es der Jury am meisten angetan hatte.

Abend bleibt in guter Erinnerung

Zum edlen Feste gehört auch der edle Tanz: Auf der grossen Tanzfläche in der Aula sorgten professionelle Tanzshows für Stimmung. Manche Schülerinnen und Schüler hatten sich im Vorfeld des Festes in Tanzkursen tänzerisch aufgewärmt.

Und wer den Tango-Tanz gleich selber testen wollte, tat seine ersten Tanzschritte im Tango-Crashkurs kurz vor Mitternacht. Nichtsdestotrotz stand im Zentrum des Abends natürlich die Party.

Sie brachte die Männer in Schale ganz schön zum Schwitzen. Und manche Highheels mussten infolge wilden Tanzes ausgezogen werden - mancher Kittel ebenfalls.

Es bleibt die Erinnerung an einen tanzreichen Abend, dessen schwungvolle Schritte die Festgängerinnen und Festgänger bis zum nächsten Kantiball begleiten werden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1