Neuenhof

Ammann Susanne Voser tritt nun gar sofort zurück: «Dieser Schritt ist mir nicht leicht gefallen»

Tritt zurück: Susanne Voser (CVP).

Tritt zurück: Susanne Voser (CVP).

Eigentlich wollte Susanne Voser auf den 9. Februar zurücktreten. Jetzt demissioniert sie bereits auf Ende November.

Susanne Voser (CVP) legt das Amt als Gemeindeammann und Gemeinderätin per 30. November nieder. Das gab sie an der Gemeindeversammlung vom Montagabend bekannt. Das ist zwei Monate früher als ursprünglich geplant. Sie sowie der parteilose Gemeinderat Andreas Muff hatten ihre Demissionen Ende Oktober auf den nächsten Urnengang vom 9. Februar 2020 eingereicht.

«Die Zusammenarbeit ist in dieser Zusammensetzung einfach nicht mehr konstruktiv», sagt Susanne Voser dem «Badener Tagblatt». Mit ihrem sofortigen Rücktritt wolle sie dem Gemeinderat ermöglichen, die bevorstehenden Herausforderungen konstruktiv anzugehen.

«Dieser Schritt ist mir nicht leicht gefallen», verrät Voser. «Wenn man sich so viele  Jahre mit so viel Herzblut für eine Sache einsetzt, fällt einem ein solcher Entscheid extrem schwer.» Umso mehr habe sie sich über die Standing Ovation nach der Gemeindeversammlung gefreut.

«Ich hatte immer eine grosse Achtung vor den Menschen. Wohl deshalb habe ich jetzt auch ausschliesslich Reaktionen des Bedauerns erhalten.» Langweilig werde ihr auch ohne das Amt nicht: «Schon nächste Woche steht die nächste Grossratssitzung an und ich engagiere mich auch weiterhin als Vize-Präsidentin der CVP Aargau sowie als Mitglied in verschiedenen Kommissionen.»

An Gmeind verabschiedet

Voser hat den Rücktritt beim zuständigen Departement Volkswirtschaft und Inneres des Kantons Aargau eingereicht. Das Departement hat ihre Demission als Gemeindeammann und Gemeinderätin von Neuenhof genehmigt.  

An der Einwohnergemeindeversammlung vom Montag wurden die beiden demissionierenden Gemeinderäte vom Gemeinderat verabschiedet. Nach der Verabschiedung orientierte Voser die Versammlung über den persönlichen Entscheid.

Per 1. Dezember übernimmt Vizeammann Petra Kuster Gerny die Dossiers von Voser, bis zu den Ersatzwahlen vom 9. Februar 2020. 

Meistgesehen

Artboard 1