Bereits zwei Mal organisierte der Verein «Comexpo» die gleichnamige Gewerbeausstellung. Gegründet wurde der Verein von den Gewerbevereinen von Baden (City Com) und Wettingen (HGV). Da es in Baden bisher keinen Platz für eine grössere Gewerbeausstellung gab, fand die Ausstellung sowohl 2003 als auch 2008 im Tägi Wettingen statt.

«In der Planungsphase für die Comexpo 2013 haben wir erfahren, dass das Trafo nach dem Erweiterungsbau genügend Platz für unsere Ausstellung bieten würde», sagt Felix Kuster, Mitglied des Organisationskomitees der Comexpo. Deshalb habe das OK beschlossen, die Gewerbeausstellung um ein Jahr – also in den Herbst 2014 – zu verschieben. Da der Erweiterungsbau des Trafos nun aber erst im Herbst fertiggestellt sein wird, fasste das OK den Entschluss, die Gewerbeausstellung im Frühling 2015 durchzuführen: «Wir wollten sicher sein, dass die Bau- und Umgebungsarbeiten im Trafo fertig sind, wenn die Comexpo startet», sagt Kuster.

Als Ausstellungsareal dient der Messe einen grossen Teil des Trafoareals, bestehend aus zwei Hallen im Erdgeschoss und dem Trafosaal, dem Glassaal und dem Foyer. Weiter sind auch auf dem Trafoplatz in einem Zelt Ausstellungsplätze geplant. Zusätzlich laufen momentan Abklärungen, ob auch der Brown-Boveriplatz als Ausstellungsplatz verwendet werden darf.

An der Messe, die vom 30. April bis zum 3. Mai 2015 stattfindet, werden auf 2500m2 Ausstellungsfläche rund 200 Austeller erwartet. Damit sei die geplante Messe in Baden ähnlich gross wie jene 2003 und 2008 in Wettingen. «Wir haben bereits konkrete Zusagen von Ausstellern», sagt Kuster. Auch konnten bereits Partner und Sponsoren gewonnen werden. Hauptsponsoren seien die Raiffeisenbank Lägern-Baregg sowie das Autohaus Küng in Gebenstorf und Wettingen.

Nach der Ausstellung 2015 will das OK die Messe alle fünf Jahre durchführen. Dabei soll regelmässig zwischen Baden und Wettingen als Ausstellungsort abgewechselt werden. «Der Fünfjahresrhythmus hat sich aus einer Umfrage unter den Aussteller ergeben», sagt Felix Kuster.