Stetten
An der Urne wird über die gemeinsame Schule entschieden

Gegen die Ablehnung des Schulvertrages mit Künten wurde in Stetten erfolgreich das Referendum ergriffen. Deshalb kommt es am 22. September zur Urnenabstimmung.

Dieter Minder
Drucken
Teilen
Luftaufnahme Künten. (ZVG)

Luftaufnahme Künten. (ZVG)

Walter Schwager

Mit 410 gültigen Unterschriften ist das Referendum zum Schulvertrag mit Künten zustande gekommen. Künten und Stetten hatten abgemacht, dass das 5. und 6. Schuljahr künftig in Künten geführt werden sollen.

Der Vertrag wurde an der Gemeindeversammlung am 19. Juni in Stetten abgelehnt. In der Folge wurde das Referendum ergriffen. Von den 417 eingereichten Unterschriften waren 7 ungültig gewesen, womit 410 Unterschriften gültig waren.

Damit wurde die erforderliche Zahl von 243 Unterschriften deutlich übertroffen. Die Urnenabstimmung über den Gemeindevertrag findet am 22. September statt.

Aktuelle Nachrichten