Zum Unfall kam es am Samstagnachmittag, kurz vor 16.30 Uhr. Ein 60-jähriger Audi-Fahrer hielt in Richtung Untersiggenthal fahrend rechts auf einem Vorplatz einer Liegenschaft an und wollte sein Auto wenden.

Als der Schweizer aus der Region auf die Fahrbahn fuhr, kollidierte er seitlich-frontal mit einem aus Richtung Nussbaumen kommenden VW Golf. Dessen Lenkerin, eine 47-jährige Schweizerin, wurde zur Kontrolle durch eine Ambulanz ins Spital gebracht.

Die Polizei führte beim Audi-Fahrer einen Atemlufttest durch. Dieser ergab einen Wert von über 0,8 Promille, wie es in einer Mitteilung heisst. Deshalb musste sich der 60-Jährige im Spital einer Blutprobe unterziehen lassen.

Die Kantonspolizei nahm ihm zudem den Führerauswies zu Handen der Entzugsbehörde vorläufig ab. 

Der Sachschaden an den beiden Autos beträgt zirka 18'000 Franken. Der Unfallfahrer wird an die Staatsanwaltschaft Baden verzeigt.