Untersiggenthal
Anhänger löst sich und prallt in Auto – drei Personen im Spital

In voller Fahrt löste sich am Montag auf der Landstrasse zwischen Untersiggenthal und Würenlingen der Anhänger eines Lieferwagens. Dieser prallte heftig in ein entgegenkommendes Auto. Dabei wurden drei Personen verletzt. Sie wurden ins Spital gebracht.

Merken
Drucken
Teilen
In voller Fahrt löste sich heute ein Anhänger, der an einem Lieferwagen angekuppelt war.

In voller Fahrt löste sich heute ein Anhänger, der an einem Lieferwagen angekuppelt war.

Kapo AG

Der Lieferwagen war am Montagmorgen auf der Landstrasse zwischen Untersiggental und Würenlingen unterwegs, als sich der Unfall ereignete. In einer leichten Kurve löste sich der Anhänger plötzlich und prallte heftig gegen ein entgegenkommendes Auto, schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung.

Nach der Kollision kippte der Anhänger und die darauf geladenen Metallprofile wurden auf die Strasse und den angrenzenden Radweg geschleudert. Die drei Insassen des Autos wurden verletzt. Ambulanzen brachten sie ins Spital. Im dichten Verkehr bildete sich daraufhin ein Stau. Kurz nach Mittag war die Strasse wieder geräumt.

In voller Fahrt löste sich heute ein Anhänger, der an einem Lieferwagen angekuppelt war.

In voller Fahrt löste sich heute ein Anhänger, der an einem Lieferwagen angekuppelt war.

Kapo AG

Wie sich der Anhänger lösen konnte und weshalb die vorhandene Verbindungsleine keine Bremsung auslöste, ist der Kantonspolizei zufolge noch unklar. Er wurde für entsprechende technische Abklärungen von der Polizei sichergestellt.