Wettingen
Anton Egloff enthüllt heute eine neue Skulptur an der Limmat

Ob man dem Wetterfrosch vertrauen muss? Dieser hat einen Kältesturz und Regen angesagt. Brrr, genau das können all jene nicht gebrauchen, die um 18 Uhr am Zollhausweg in Wettingen eine Stahlskulptur mit dem schönen Namen «Espace Parole» einweihen.

Drucken
Teilen
Hier entsteht die neue Skulptur von Anton Egloff in Wettingen
11 Bilder
Jeder Handgriff sitzt bei dem eingespielten Team perfekt
Jeder Handgriff sitzt bei dem eingespielten Team perfekt
Jeder Handgriff sitzt bei dem eingespielten Team perfekt
Jeder Handgriff sitzt bei dem eingespielten Team perfekt
Geheimnisvoll sieht das Ganze aus
In die Metallplatte eingelassen ist das Wort Licht
In die Metallplatte eingelassen ist das Wort Erde
So sieht Anton Egloffs Stahlskulptur „Espace Parole“ an der Limmat aus
So sieht Anton Egloffs Stahlskulptur „Espace Parole“ an der Limmat aus
So sieht Anton Egloffs Stahlskulptur „Espace Parole“ an der Limmat aus

Hier entsteht die neue Skulptur von Anton Egloff in Wettingen

AZ

Altmeister Anton Egloff hat sie geschaffen und da er ein gebürtiger Wettinger ist, wenngleich seit langem in Luzern beheimatet, kommt die Einweihung einem Heimspiel gleich. Egloff freut sich, denn die neue Skulptur ist erstens seine zweite am Kulturweg Baden-Wettingen-Neuenhof und - aufs Ganze gesehen - die Nummer 22 in der Freilichtausstellung von Kunstwerken entlang der Limmat. Diese beansprucht über den Kanton Aargau hinaus singulären Rang. Die heutige Einweihung ist Auftakt zu den Jubiläumsfeierlichkeiten der Stiftung Kulturweg, die 1992 gegründet wurde. (EF.)

Aktuelle Nachrichten