Ein unbekannter Mann betrat am Mittwoch, 17.30 Uhr, ein Coiffeur-Geschäft bei der Unterführung Glas in Baden. Er äusserte, dass er 10er-Banknoten in grössere Noten wechseln möchte. Die anwesende Angestellte verwickelte er so in ein Gespräch.

Nach kurzer Zeit, der Geldwechsel ging über die Bühne, verliess der Mann das Geschäft. Wenig später wurde festgestellt, dass mehrere hundert Franken aus der Kasse fehlten.

Kantons- und Stadtpolizei rückte zur Fahndung aus, konnten den Unbekannten aber nicht finden. Beim Täter handelte es sich laut Mitteilung der Kantonspolizei «um einen zirka 30-jährigen Mann, Araber-Typ, 170 bis 175 cm gross, schlank, weisses Hemd und blaue Jeans».

Hinweise zur Klärung des Diebstahls nimmt die Kantonspolizei in Baden (Tel. 056 200 11 11) entgegen. (az)