Birmenstorf
Auf der A1 bei Birmenstorf: Auffahrkollision nach Überholmanöver

Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Autobahn A1 in Richtung Bern nach einem Überholmanöver eine Auffahrkollision zwischen einem Auto und einem Lieferwagen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Auf der A1 bei Birmenstorf: Auffahrkollision nach Überholmanöver - verletzt wurde niemand

Auf der A1 bei Birmenstorf: Auffahrkollision nach Überholmanöver - verletzt wurde niemand

Kapo AG

Ein 77-jähriger Schweizer fuhr mit einem Skoda am Mittwoch, 17. April 2013, um 16.40 Uhr, auf dem Normalstreifen der Autobahn A1 in Richtung Bern.

Auf Höhe des Gemeindegebietes Birmenstorf wurde er von einem 53-jährigen Türken mit einem Lieferwagen überholt. Als dieser nach dem Überholen wieder zurück auf den Normalstreifen schwenkte, kam es zur Auffahrkollision zwischen dem Lieferwagen und dem Skoda.

Bei der Kollision wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt über 5'000 Franken.

Da die Aussagen der beiden beteiligten Fahrer widersprüchlich sind, sucht die Kantonspolizei (Tel. 062 886 88 88) Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können. (pd/sha)

Aktuelle Nachrichten